Top Universitäten in China

Die Top 10 der Chinesischen Universitäten:

Peking-Universität
Die Peking-Universität, umgangssprachlich Beida (北大, Pinyin Běidà), ist eine der renommiertesten Universitäten in der Volksrepublik China. Die Beida wird von Chinesen gerne als das chinesische Harvard bezeichnet.

Tsinghua-Universität
Die Tsinghua-Universität ist eine der weltweit renommiertesten Universitäten in der Volksrepublik China. Sie liegt im Nordwesten von Peking unweit des Sommerpalastes im Stadtbezirk Haidian. In ihrer Nachbarschaft befinden sich in Haidian noch mehr als 10 weitere Universitäten, darunter die Peking-Universität und die Universität für Sprache und Kultur Peking.

Zhejiang-Universität
Die Zhejiang-Universität ist eine der ältesten und besten Universitäten der Volksrepublik China. Sie wurde zunächst im Jahr 1897 als Qiushi-Akademie gegründet. Seit 1928 wurde sie offiziell Nationale Zhejiang-Universität genannt. Die Universität wird auch als Zheda oder ZJU bezeichnet.

Fudan-Universität
Die Fudan Universität, liegt in Shanghai, China. Sie ist eine der ältesten Universitäten und gehört zu den führenden Universitäten der Volksrepublik China. Ihr institutioneller Vorgänger wurde im Jahr 1905 kurz vor dem Ende der Qing-Dynastie gegründet.

Jiaotong-Universität Shanghai
Die Jiaotong-Universität Shanghai ist eine 1896 gegründete chinesische Universität in Shanghai.
Der Name Jiaotong beziehungsweise Jiao Tong ist die Transkription des chinesischen Wortes 交通 (pinyin: Jiāotōng; Wade-Giles: Chiaotung). Dieses Wort bedeutet ungefähr Verkehr, Transport oder Kommunikation (etwas, das verbindet) und ist in mehreren Fällen Bestandteil von chinesischen Universitätsnamen, in denen es meist unübersetzt bleibt.

Universität Nanjing
Die Universität Nanjing (chin. 南京大學 / 南京大学, Nánjīng dàxué, kurz 南大, Nándà) in Nanjing (Volksrepublik China) ist eine der ältesten Ausbildunganstalten der Welt.

Universität Wuhan
Die Universität Wuhan ist eine der renommiertesten Universitäten in der Volksrepublik China. Sie liegt in Wuhan in der Provinz Hubei.

Die Universität wurde 1893 (Qing-Dynastie) in Wuhan als Ziqiang Institut gegründet. Später änderte sie mehrfach ihren Namen. Während des Japanisch-Chinesischen Krieges zog die Universität nach Leshan in der Provinz Sichuan, kehrte danach aber an den alten Standort zurück.

Jilin-Universität
Die Jilin-Universität ist eine 1946 gegründete, staatliche Universität in der Volksrepublik China; sie hat ihren Sitz in Changchun, der Hauptstadt der Provinz Jilin.
Die Jilin-Universität gehört zu den Universitäten des Projekt 211 und hatte 2005 über 60.000 Studenten und über 15.000 wissenschaftliche Angestellte.

Technische Universität Huazhong
Die Technische Universität Huazhong ist eine Universität in Wuhan in der chinesischen Provinz Hubei. Die Hochschule wurde 1953 gegründet; ihre Einrichtungen sind auf einer Fläche von etwa 467 Hektar verteilt.
Die Technische Universität Huazhong gehört zu den Universitäten des Projekt 211 und Projekt 985. Die heutige TU entstand durch eine Fusion von der ehemaligen Technische Universität Huazhong, der Medizin Universität zu Tongji und der Institut für Stadtplanung zu Wuhan in Mai, 2000.

Sun-Yat-sen-Universität (Guangdong)
Die Sun-Yat-sen-Universität ist eine Universität in der chinesischen Provinz Guangdong. Der Hauptcampus liegt in Haizhu, einem Stadtteil von Guangzhou. Zwei weitere sind in anderen Teilen Guangzhous. Ein Campus ist in Zhuhai. Die Universität gilt als die beste in Südchina und eine der zehn besten in der Volksrepublik China.
Über 36.000 Studenten sind in der Universität eingeschrieben.

Quelle: Wikipedia
Liste der Universitäten in der Volksrepublik China

Comments are closed.